Stimmen von Klientinnen

"Es war eine unglaubliche Erfahrung und hat so vieles in mir geklärt. Ich freue mich auf die nächste Sitzung. Juliane macht das sehr professionell und einfühlsam."

Andrea S. (53)

 

"Mein Treffen mit Juliane war eine wunderbare, wertvolle Erfahrung, die mir unerwartet Zuversicht und Optimismus geschenkt hat. Ich schätze Julianes kluge Sicht auf die Dinge, ihr unheimlich schnelles Erfassen der Situation und ihre sanfte und zugleich professionelle Art, mich durch das Thema zu navigieren. Ich bin Juliane sehr dankbar."

Kathrin S. (47)

 

Juliane begleitete mich durch meine Prüfungsphase, mit meiner Angst "vor Menschen zu sprechen".

Sie ist ein äußerst empathischer vertrauensvoller und herzlicher Mensch, deswegen konnte ich mich sofort bei ihr fallen lassen und mich mit meinem Thema öffnen.

Durch ihre professionellen Coaching Methoden und ihr gutes Gefühl/Intuition für Menschen konnte sie mich dabei unterstützen, meine Prüfung mit viel mehr Leichtigkeit und Ruhe zu bestehen. Das wäre vorher so nie möglich gewesen.  Doch durch Julianes Coaching ist es mir zum ersten Mal gelungen, eine Prüfung zu bestehen, ohne panische Angst davor zu haben. 

Ich kann sie nur von ganzem Herzen weiterempfehlen. Vielen Dank, liebe Juliane!

Sarah S. (33)

 

Glückslehrerin an der Grundschule

2017 und 2018 habe ich ehrenamtlich das Projekt Glück im Nachmittagsprogramm der Leinebergschule unterrichtet. 

Auf den Bildern unten, sieht man, wie die Kinder ein "Wir" basteln. Wir haben darüber gesprochen, was dem Wir gut tut, wodurch es wächst und was es schrumpfen lässt. 

Die Kinder und ich selbst hatten viel Freude an dem Projekt Glück!

Referenzen zu Projekten

Seit vielen Jahren ist Juliane Tobeck-Fekete als freie Mitarbeiterin in regelmäßigen Abständen in unterschiedlichen Projekten bei Provadis tätig gewesen. Im Zeitraum Juli 2012 bis Frühjahr 2020 hat sie unser Unternehmen bei der Vorbereitung, Moderation und Nachbereitung von mehr als 30 Assessment Center-Auswahltagen für Traineeprogramme unserer Kunden SANOFI, SANDOZ und GLAXO SMITH-KLINE als Moderatorin – teilweise komplett in englischer Sprache - unterstützt und maßgeblich zu den erfolgreichen Durchführungen beigetragen.

Alle mit den AC-Moderationen verbundenen Aufgaben hat sie jederzeit zuverlässig, kommunikationsstark, mit ihrer positiven Ausstrahlung und ihrem professionellen und kundenorientierten Auftreten hervorragend bewältigt. Dafür möchte ich mich nochmals ganz herzlich bei ihr bedanken!

Ich habe sie während unserer Zusammenarbeit als äußerst zuverlässige, belastbare, flexible, kompetente und engagierte Person kennengelernt und dafür sehr geschätzt. Neben ihren fachlichen Kompetenzen zeichnet sie auch ihr Optimismus, ihre Hilfsbereitschaft, Präzision und Teamfähigkeit aus. Sie hat sich in die unterschiedlichsten Anforderungen und Inhalte der verschiedensten AC-Formate immer sehr schnell und gründlich eingearbeitet.

Aus diesen Gründen halte ich sie für Projekte im Bereich Personalauswahl und Personalentwicklung für sehr qualifiziert und möchte sie potentiellen Auftraggebern ohne jede Vorbehalte als Dienstleister oder Mitarbeiterin uneingeschränkt empfehlen.

Harald Müller

Leiter Traineeprogramme, Senior Recruiter Systemischer Coach und Veränderungsmanager (DBVC) 

Provadis 

Partner für Bildung und Beratung GmbH

 

Kollegiale Rezension von Lara Kitzig, 
(Coach und Supervisorin in Lüneburg)

Ich kenne Juliane aus gemeinsamen Fortbildungen im Bereich Supervision und hinterlasse ihr gerne ein kollegiales Review, um Interessent*innen einen Eindruck von ihr und ihrer Arbeitsweise zu geben. 

Was Julianes Qualifikation einmalig macht, ist die Verbindung aus wissenschaftlicher Fundierung und einem großen Schatz an Methoden und Tools aus dem Bereich NLP. Sie weiß, warum Interventionen funktionieren und wann sie sinnvoll eingesetzt werden können. Es sind manchmal die kleinen Dinge und Veränderungen, die eine große Wirkung haben. Ich kann nun sehen, was für eine Emanzipation und Empowerment hinter NLP steckt. Mehrmals hat Juliane in kollegialer Fallberatung pragmatische Interventionen vorgeschlagen, die ich mir für meine Arbeit notiert habe. 

Juliane ist ein herzlicher, umgänglicher Mensch. Sie arbeitet aus der Überzeugung heraus, dass Klient*innen bereits alle Ressourcen in sich tragen, die sie brauchen, um glücklich zu sein und ihre Ziele zu erreichen. Mit ihrer Arbeit hilft sie dabei, diese Ressourcen in Menschen aktivieren und das Potenzial zu entfalten, das sie in sich tragen. 

Ich habe Juliane bei Inita in Hannover kennengelernt, einem Institut für Transaktionsanlyse, das von Ulrike und Matthias Sell geführt wird. Ergänzend zu ihrer Heimat in NLP hat sie Handwerkzeug der Transaktionsanalyse gelernt, einem tiefenpsychologischen, häufig biographisch und entwicklungspsychologisch arbeitenden Ansatz. Beides gibt ihr ein tolles Spektrum, um in der Supervision sowohl zu ergründen, warum bestimmte Handlungs- und Denkmuster von Klient*innen sind, wie sie sind, als auch Interventionen einzusetzen, um aus diesem Rahmen heruszutreten. 

Neben der Arbeit mit Erwachsenen hat Juliane auch Formate für Kinder wie Teens coachen Teens oder MindTV.

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.